Sonntag, 18. September 2011

Die Backfee im Briefkasten

mein *sonntagssüß* kommt heute per post und aus der alten düsselheimat: *die kleine backfee* ist angereist! und deshalb erstmal: danke, liebe kati! :)
und dann: bewuuuunderung! wenn ich nicht buchstabenjongleuse geworden wäre und freizeitliche bäckerin – dann wär ich so gerne illustratorin. wenn's nicht für was berufliches reichen würde, wär ich doch wenigstens liebend gern und auch nur annähernd illustrationstalentiert ... aber bei mir sind A–Z und rührschüssel besser aufgehoben. hach, ich finde es sooo großartig, wenn jemand all die wilden gedanken und ideen direkt in bilder verwandeln kann. papier aufhübschen mit zeichenstift, tusche, stempel ... ich bin sehr neidisch!

aber auch sehr glücklich: weil ich menschen kenne, die's können :) und die mir widmungen in hübsche bücher schreiben, weil ich ein paar ofentipps rübergeschoben habe. besagte kati hat – und ich leg' noch eine schippe neid und bewunderung drauf! – ihr eigenes backbuch gezaubert!
ich habe – so kennt man die zuckerschwestern :) – längst angefangen, nach weihnachtsgeschenken ausschau zu halten (ich finde ja, dass jederzeit geschenkezeit ist!) – wenn ihr das auch wollt: bei kleinen nachwuchsbäckern sollte uuuunbedingt "die kleine backfee" unterm baum landen :) ja, das ist schamlose werbung, hier. ja, ich will euch verliebt machen. aber das wird schon ganz von selbst passieren, wenn ihr die entzückende backfee ernten, backen, mampfen seht :)
genießt einen fabulös süßen sonntag! ich lecke derweil ein paar backbuchseiten ab ... ;)
(das *sonntagssüß* sammelt heute übrigens julie von mat&mi.)
die zuckerzeichnungsbegeisterte S.

Kommentare:

  1. oh ja, illustrieren würde ich auch gerne können. genieße dein neues buch und deinen abend...

    AntwortenLöschen
  2. sehr nett! beste Grüsse aus Paris!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, sehr schön..und bei solchen tollen Backfibeln darfst du gerne Werbung machen, finde ich ;O)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die netten Worte! Und nein, Du verstehst nicht unbedingt falsch, ich schreibe einfach Unterschiedliches (sonst wirds langweilig… wenn ich mir schon die drei Sprachen antue!) einen schönen Abend noch. Herzlichst!

    AntwortenLöschen